2000! Den Jahrhundert- und Jahrtausendwechsel erlebte unser Verein in einem nach außen
hin ruhigerem Fahrwasser.


Im Innenverhältnis musste er jedoch der Aufforderung, wie alle anderen Kasseler Kleingärtnervereine
auch, der „Unteren Wasserbehörde" der Stadt Kassel nachkommen und alle 400 Gärten kontrollieren,ob dort noch verbotenerweise Abwassereinrichtungen oder Spültoiletten betrieben werden.


Zur schnellen Lösung gesehener und anstehender Problem wurden seitens des Vereins 200 tragbare
Campingtoiletten gekauft, um sie den infrage kommenden Mitgliedern zum Ankauf zur Verfügung zu
stellen.


Am 15.06.2000 stirbt plötzlich und unerwartet Vereinsvorsitzender Gfd. Dieter Neudel.


Die Mitgliederversammlung wählt am 24.03.2001 Gfd. Fritz Zimmermann zum neuen Vorsitzenden.


Zu den Jahresaufgaben zählen u. a.: Fortsetzung der Erneuerung der Trinkwasserversorgung,
Austausch der Stromzähler in den Gartenlauben, Beschlussfassung einer neuen Gartenordnung und
Vereinssatzung. In der Satzung ist jetzt festgelegt, dass der Vorstand auf drei (bisher 2) Jahre gewählt
wird. Erfreulichstes Jahresereignis war die Einweihung des sanierten Kinderspielplatzes anlässlich des
Sommerfestes durch die Gfd Fritz Zimmermann und Reinhold Six vom Stadt- u. Kreisverband Kassel
der Kleingärtner e.V.


Die Gestaltung und der Neubau des Spielplatzes wurden geführt vom damaligen Stv. Vorsitzenden
Gfd. Jürgen Schulze


Die Umbaukosten einschließlich Ausstattung mit neuen Spielgeräten in Höhe von ca. DM 25 000,00
wurde im festgelegten Rahmen der Verbandsförderung bezuschusst.


Zum Ausklang des  Jahres musste die Vereinsgemeinschaft plötzlich und unerwartet Abschied von
ihrem Vorsitzenden Fritz Zimmermann nehmen.


Nach einem tragischen Unfall im Garten war er am 13.12.2001 verstorben.


Mit Gfd. Fritz Zimmermann verabschiedete sich für immer ein Vereins- und Vorstandsmitglied, das in
mehr als 30 Jahren in den verschiedensten Funktionen für die Vereinsgemeinschaft zur Verfügung
stand. Sein Wirken u. Schaffen für die Vereinsgemeinschaft, war eng mit dem des langjährigen
Vorsitzenden Gfd. Konrad Burghardt verbunden.


Beiden Gartenfreunden gebührt in unserem Verein Respekt, Achtung und Anerkennung.


01.01.2002 - ab diesem Tag wurde die D-Mark durch den EURO ersetzt.
Am 23.03.2002 wählte die Mitgliederversammlung Gfd. Jürgen Schulze zum neuen Vorsitzenden. In
der Kontinuität seiner Aufgabenstellungen setzte der Vorstand seine Bemühungen fort,
die große Anlage weiterhin zeitgemäßen Erforderlichkeiten anzupassen.


Dazu gehören:
Unterhaltung und Instandsetzung des Vereinhauses, das leider ab November 2002 unverpachtet ist.

 
gratis-besucherzaehler.de